Karfreitag

DANKE für Deine Schmerzenfür Deine Vergebungfür Deinen Tod in Liebefür das Wunder, das übermorgen folgt KARFREITAGist nicht das Ende, sondern die Voraussetzung für das Leben in göttlicher, bedingungsloser Liebe. So entsetzlich traurig der heutige Tag für sich allein wäre, so schmerzlich er für den Menschen Jesus von Nazareth auch war, so froh und voller Liebe … Karfreitag weiterlesen

Kleine spirituelle Reihe: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst oder: Es ist genug für alle da!

  Band 2 ist da! Zunächst als Kindle Edition, das Taschenbuch ist noch in Arbeit 😊 Anschauen und kaufen geht hier über diesen Link: Kindle Edition "Liebe Deinen Nächsten ..." In diesem kleinen Heft habe ich meine Gedanken über die Liebe festgehalten – Liebe in allen Facetten und ihre Auswirkungen, wenn wir sie wirklich zulassen. Nicht … Kleine spirituelle Reihe: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst oder: Es ist genug für alle da! weiterlesen

Arla-Hoftag am 11.Juni 2017

Ort: Hof der Familie Kivitz in Haverslohe 27, 41379 Brüggen So wurden die Besucher willkommen geheißen. Bei sommerlich heißem Wetter gab es neben dem offenen Hof mit vielen Informationsständen und -tafeln auch eine Spielwiese für die Kleinen – und ausreichend Parkplätze für Autos und Fahrräder (!).   Auf dem Hof leben 250 Tiere (Milchkühe und … Arla-Hoftag am 11.Juni 2017 weiterlesen

Leira und ihre Duplos (1)

Nach Leiras schwerem Reheschub Ende April 2015 und ihrer offenen Sohle im September 2015 ist sie seit März 2016 wieder unter dem Sattel. Langsam aufgebaut, können wir nun einem normalen Reitsommer entgegensehen. Der Hufschmied hatte mit seiner Hufbearbeitung den allergrößten Anteil daran, meine energetische Unterstützung sicher auch. Trotzdem - der alte Elan, der alte Schwung, … Leira und ihre Duplos (1) weiterlesen

Ein frohes Neues Jahr oder Alles hat seine Zeit

Wie immer um diese Zeit reden alle von dem, was war und dem, was kommt – dabei weiß das keiner so genau. Ich habe im vergangenen Jahr lernen müssen, dass Vertrauen manchmal eine Einbahnstraße ist, dass ich zu blauäugig auf Hilfe vertraut habe, die dann aus einer ganz anderen Ecke kam und immer noch wirkt. … Ein frohes Neues Jahr oder Alles hat seine Zeit weiterlesen

Störche in Roggendorf

Als ich heute Morgen (01.09.2016) zur Arbeit fuhr, traute ich meinen Augen nicht: auf einem abgeernteten Maisfeld liefen ca. 15 Störche herum und suchten nach Resten!! Ich bin im Nachbarort Worringen im Kölner Norden aufgewachsen, inzwischen 56 Jahre alt und habe hier noch nie Störche am Boden gesehen. Überraschung und Freude zugleich ließen mich umdrehen … Störche in Roggendorf weiterlesen

Kleine spirituelle Reihe – der 1. Band ist da!

Da bin ich wieder :-)Aus aktuellem Anlass sozusagen, denn ich möchte gerne meinen ersten Band meiner gerade neu ins Leben gerufenen "Kleinen spirituellen Reihe"vorstellen.Sein Titel: "Der Kreuzweg Jesu - meditative Gedanken der Liebe" Die Idee zu dieser Betrachtung der "größten Geschichte aller Zeiten" kam mir, als ich im April 2016 den Kreuzberg in Bonn besuchte … Kleine spirituelle Reihe – der 1. Band ist da! weiterlesen

Schreiben und spirituelle Beratung – lebe Deine Träume!

  Meine beiden Leidenschaften neben meinen Tieren – und etwas, das immer mehr zum Nebenberuf wird. Es macht Spaß und ermöglicht es, Gedanken, Wünsche und Träume mit vielen Menschen zu teilen. Deshalb habe ich mir auch fest vorgenommen, diesen Blog wiederzubeleben und von den Fortschritten meiner Projekte zu erzählen. Das vergangene Jahr und der Anfang … Schreiben und spirituelle Beratung – lebe Deine Träume! weiterlesen

„Hier und Jetzt“

    „Hier und Jetzt“ oder:  Von der Wichtigkeit des Augenblicks Schneller, höher, weiter – ursprünglich als olympisches Motto ein Symbol für ernsthaftes und sinnvolles Training, bedeutet es in der heutigen Zeit oft harten und meist unfairen Wettkampf in allen Lebensbereichen. Von Ruhe und Entspannung keine Spur. „Zufällig“ sich ergebende Ruhephasen werden nicht selten als … „Hier und Jetzt“ weiterlesen

Leiras erste Schritte mit dem LG-Zaum (dem „Glücksrad“)

Leira mit Glücksrad im Spätwinter 2014 nach einer kleinen Übung auf dem Reitplatz des Brunnenhofs in Fritzdorf; dahinter ihre Herdengenossin Hremsa - auch mit Glücksrad - Mutterstutenherde auf Vatsnes im Norden Islands (Nähe Hindisvík), aufgenommen Ende Mai 2007 auf dem Weg zu den Seehundbänken Leira ist inzwischen 15 Jahre alt und seit 9 1/2 Jahren … Leiras erste Schritte mit dem LG-Zaum (dem „Glücksrad“) weiterlesen